Radfahrerverein VORWÄRTS 1906 e.V. Graben


20. November 2021

KW 47/21

Category: Wochenberichte – peter – 17:08

.

Deutsche Radballmeisterschaft 2021 in Plattenhardt.

Nico Scholl und Lean Patzelt Deutschlands achtbeste Radballmannschaft.

Der bisherige Höhepunkt ihrer jungen Radballkarriere war die Deutsche Meisterschaft 2021 am 13. und 14. November  in Plattenhardt bei Filderstadt.  44 Nachwuchssportler kämpften dort in fünf unterschiedlichen Disziplinen um den Titel eines Deutschen Meisters. Zahleiche  Zuschauer besuchten die zweitägige Großveranstaltung unter Einhaltung der geltenden Coronavorgaben.

In ihrer ersten Saison der U15  nach der erfolgten Neuformation im Juni 2021, schafften unsere Jungs nach nur fünfmonatiger Trainingszeit den nicht für möglich gehaltenen Einzug in das Finale der Deutschen Meisterschaft.

Schon die Qualifikation des Grabener Duos beim Halbfinale vor einem Monat in Öflingen war für den kleinen Radfahrerverein Vorwärts Graben ein großer Erfolg.

Insgesamt spielen in der Altersklasse der U15 in Deutschland ca. 130 Radballmannschaften.    

Baden Württemberg war mit zwei Vereinen, Wallbach/Südbaden und Graben/Nordbaden, auf der Deutschen Meisterschaft vertreten.

Hessen stellte als stärkster Vertreter  drei Mannschaften, Mecklenburg- Vorpommern  und Sachsen -Anhalt  sowie Brandenburg waren mit je einer Mannschaft am Start.

Die Aufregung des jungen Grabener Duos war bei der Premiere auf diesem Niveau verständlicherweise groß.

Leider reichte es zu keinem Sieg, wobei die Ergebnisse sehr knapp waren, mitunter nur mit einem Tor Unterschied.   

Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

An dieser Stelle bedankt sich die Radballabteilung des Radfahrervereins Graben ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung unserer Jugendarbeit durch die Firmen Gredler + Söhne aus Neuthard sowie  Frank Scholl aus Graben.

3. November 2021

KW 44/21

Category: Wochenberichte – peter – 13:38

Kadernominierung für Grabener Radballer

Die Mannschaft Nico Scholl und Lean Patzelt des RV Vorwärts Graben wird auf Grund ihrer Leistungen von der Radsport- Baden-Württemberg GmbH als besonders förderungswürdig eingestuft.

Entsprechend dem Förderkonzept des Landessportverbandes Baden-Württemberg werden die talentiertesten Mannschaften jedes Jahrganges im D-Kader Baden-Württemberg zusammengefasst und gefördert. Insgesamt werden 12 Mannschaften aller Altersklassen in Baden-Württemberg gefördert.

Nico und Lean ist die erste Mannschaft in der Vereinsgeschichte, die in den D-Kader des Landes Baden-Württemberg nominiert wurde.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Nico Scholl zum zweiten Mal auf der Deutschen Meisterschaft.

Nach einem spannenden Halbfinale  mit seinem neuen Spielpartner Lean Patzelt, qualifizierte sich die junge Mannschaft des RV Vorwärts Graben für die am 13. und 14. November stattfindenden Deutschen Meisterschaften in Plattenhardt. 

Euer Fanclub wird euch begleiten und die Daumen drücken.

Viel Erfolg.

25. Oktober 2021

KW 43/21

Category: Wochenberichte – peter – 12:24

Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft 2021.

2. Platz für Nico Scholl und Lean Patzelt und Qualifikation zum Finale.

18. Oktober 2021

KW 42/21

Category: Wochenberichte – peter – 18:33

Ausflug der Freizeit-Radlergruppe

Am Sonntag, den 10. Oktober unternahmen 11 Freizeitradler*innen bei herrlichem Wetter einen Ausflug mit der DB zur Kürbisausstellung auf dem Gelände des „Blühenden Barockschlosses“ in Ludwigsburg. Dort genossen sie den Ausblick auf den geschmückten Schlosspark und die Vielzahl der dort aufgebauten Kürbisfiguren. Alle waren sich einig: Ein gut geplanter, gelungener Ausflug der Freizeitgruppe!

BW-Radballverbandsrunde 21/22.

Neu formiert startete die junge  Radballmannschaft des RV Vorwärts Graben mit Lean Patzelt und Nico Scholl am vergangenen Samstag  die Verbandsrunde Baden-Württemberg in der Festhalle Graben. Aufgrund ihrer Leistungsstärke spielen die U15-Radballer in der U 17- Oberligastaffel.  Im ersten Spiel konnte Lauterbach mit 4:3 besiegt werden, das Spiel gegen Langenschiltach 2 wurde unglücklich mit 1:2 verloren. Das dritte Spiel gegen Langenschiltach 3 endete 1:1.

Unseren zahlreichen „ Grabener Fans“ wurde ein spannender Spieltag geboten.

Halbfinale zur Deutschen Radballmeisterschaft.

Grabener Radballer Nico Scholl u. Lean Patzelt fahren zur DM!

Drei Siege, gegen Ehrenberg mit 2.1, gegen Luckau mit 6.1 und gegen  Langenseebold mit 6.2 sowie eine knappe Niederlage gegen Wallbach mit 5.6 bedeuteten den 2. Platz im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft!

Die beiden Erstplatzierten Graben und Wallbach nehmen nun am 13./14. November an den Deutschen Meisterschaften in Plattenhardt-Filderstadt teil. Hier spielen die acht besten Mannschaften um den Titel des Deutschen Meisters!

Für Nico ist dies nach 2019 mit 13 Jahren, bereits die 2. Teilnahme an den Meisterschaften. Herzlichen Glückwunsch den beiden jungen Radball-Sportlern.

Euer Fanclub wird euch begleiten und die Daumen drücken.

Freizeit-Radlergruppe in Ludwigsburg.

5. September 2021

KW 36/21

Category: Wochenberichte – peter – 17:23

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2020/2021.

Zur JHV 2020/2021 des RV Graben  konnte der 1. Vorsitzende  K. Kaiser 17 Mitglieder begrüßen und stellte somit die Beschlußfähigkeit fest. Nach der Ehrung verstorbener Mitglieder streifte er die durch die Pandemie stark eingeschränkten Aktivitäten des Zeitraums. Der Spielbetrieb der Radballer war nahezu stillgelegt, die Biker teilten sich in kleine Gruppen auf um Trainingsausfahrten zu ermöglichen. Beim Stadtradeln konnte sich die Gruppe auf dem 1. Platz behaupten, leider war die mit der Gemeindeverwaltung durchgeführte Veranstaltung durch Starkregen eingeschränkt. Ein Dauerthema ist der Zustand der Festhalle, wo eine Erneuerung der Heiz-/ bzw. Lüftungsanlage in Höhe von ca. 56000.- Euro anfällt. 

Nach dem Bericht des Schriftführers J. Leber konnte der Kassier C. Dietrich einen nahezu ausgeglichenen Kassenbestand vorlegen und wurde, wie auch die Gesamtverwaltung  nach den Berichten der Fachwarte entlastet. Der 1. Vorsitzende hatte in seinem Bericht schon eindrücklich darauf hingewiesen, dass fast alle Aktivitäten des Vereins von den Radballern durchgeführt werden. Damit dies auch in der  Besetzung der Verwaltung deutlich wird wurde die Einbindung von aktiven Radballspielern vorgeschlagen. Es wurden Simon Süss als 2. Kassier und Tim Roth als 2. Fw. Radball in die Verwaltung des Vereins gewählt, in der nun 5 Radballer vertreten sind.

Wiedergewählt wurden außerdem noch Klaus Kaiser ( 1. Vorsitzender), H.-W. Steiger (2. Vorsitzender), J. Leber (Schriftführer), C. Dietrich (1. Kassier), P. Eisenmann (Presse), Günter Krebs (Freizeitradler), I. Krebs (Jubiläumspflege), J. Rosmanek (1. Fachwart Radball), G. Frick ( Beisitzer Radball) , D. Höffele ( Inventar) und H. Zimmermann (Beisitzer).  Als Kassenprüfer stehen auch J. Wullings und S. Hornig wieder zur Verfügung. Auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist der Internetbeauftragte W. Lanzendörfer, dadurch wird es den Internetauftritt des Vereins in der jetzigen Form nicht mehr geben. Die Verwaltung bemüht sich zeitnah um Nachfolgeportale.  

Der 1. Vorsitzende schloss die Versammlung um 21.20 Uhr.